HMI TCC Control

HMI-TCC Control

HUMAN MACHINE INTERFACE

Hochmoderne State-of-the-Art Kompressor- und Füllanlagensteuerung, die hilft Energie zu sparen und damit einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Ein hochsensibler kratzfester resistiver GFG 7“ Glas-Touch Screen mit intuitiver Funktionsgestaltung.

Unsere Kompressoren werden ab der Modellreihe 2017 mit dieser Steuerung ausgestattet.

IDE HMI-TCC Control

  • Computergestützte elektronische Can-Bus Steuerung mit kratzfestem 7“ GFG Touch Screen
  • Sprachauswahl: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch (weitere Sprachen folgen)
  • Überwachen und Steuern des am Display stufenlos einstellbaren Enddruckes, des stufenlos einstellbaren Wiederanschaltdruckes
  • Umschalten zwischen manuellem, halb- und vollautomatischem Betrieb
  • Steuerung und Überwachung der Kondensatablassautomatik
  • Steuerung und Überwachung der CO2 Spülautomatik
  • Überwachen des Füllstandes des Schmieröls im Kurbelgehäuse
  • Steuerung und Überwachung der Stern/Dreieck Motorsteuerung
  • Sicherheitsventiltest, Kondensatventiltest, Leistungstest, Dichtigkeitstest
  • Überwachung der Atemlufttrocknerpatronen-Wechselintervalle mit Abschaltung
  • Überwachung der Ansaugluftfilter-Wechselintervalle
  • Überwachung der Lastwechselzyklen der Filter- und Abscheidergehäuse
  • Überwachung der Ölfilter-Wechselintervalle mit Umschalten auf zeitlich begrenzten Notbetrieb und Abschaltung nach Ablauf der Notlaufzeit
  • Überwachung der Ölwechselintervalle mit Umschalten auf zeitlich begrenzten Notbetrieb und Abschaltung nach Ablauf der Notlaufzeit
  • Erfassung der Betriebsstunden mit Protokollierung der Normalbetriebsstunden, der Notlaufbetriebsstunden mit Notlaufbetriebsgrund
  • Automatische Wiederaufnahme des Betriebs nach Stromausfall
  • Vergabe von Servicecodes mit Zuteilung von Berechtigungen für Bediener und Techniker mittels optionalem Transponderlesegerät

Optionen

Überwachung

  • der Ampere im Betrieb um Schäden an der Anlage zu vermeiden
  • der Drehrichtung (Phasenfolge)

Steuerung und Überwachung

  • der stufenlosen Motordrehzahl (Füllgeschwindigkeit)
  • der Temperaturen aller Verdichterstufen
  • des Druck aller Verdichterstufen
  • des Öldrucks und der Öltemperatur im Schmierölkreislauf
  • der Temperatur im Kompressorraum
  • der Temperatur in der Kompressor-Silentkabine
  • des Füllstandes im Kondensatsammelbehälter
  • einer nachgeschalteten Vorrangfüllsteuerung Priority Fill
  • eines nachgeschalteten Kältetrockners COOL & DRY
  • der AIRSAVE ULTIMATE Luftqualitätsüberwachung
  • der Fill-CONTROL mit Datalogger und Drucker

Speicherung

  • aller Betriebsdaten des Kompressors
  • der Luftqualitätsüberwachung
  • der Fill-Control mit Datenabruf über W-Lan und USB im CSV Format

Fehlermeldungen per SMS an frei vergebbare Telefon oder Handynummer

Einfaches Softwareupdate via USB-Stick

co2